Busse in Chemnitz mit Parolen beschmiert

Am Sonntagabend haben Unbekannte vier Busse mit Schriftzügen beschmiert. Wie die Polizei mitteilte, standen die Fahrzeuge auf einem Betriebsgelände an der Werner-Seelenbinder-Straße. Die Graffiti haben eine Größe von bis zu 3 Meter mal 18 Meter. Laut Polizei wurden unter anderem polizeifeindliche Parolen wie "FCK COPS" oder "ACAB" an die Busse gesprüht. "ACAB" ist die Abkürzung für den gegen die Polizei gerichteten Spruch "All Cops Are Bastards". Häufig wird auch die Zahlenkombination 1312 genutzt.

Durch die Graffiti entstand laut Polizei schätzungsweise ein Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen gemeinschaftlicher Sachbeschädigung. Zeugen werden gebeten sich im Polizeirevier Chemnitz-Südwest zu melden. Telefon: 0371 52630 (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.