Calvo dirigiert Konzert für Caballé

Chemnitz.

Guillermo García Calvo, Generalmusikdirektor der Oper Chemnitz und der Robert-Schumann-Philharmonie, wird in Barcelona ein Gedenkkonzert für Montserrat Caballé dirigieren. Das Konzert am 12. April im Gran Teatre del Liceu steht unter dem Titel "The Smile Of Montserrat Caballé". Es gedenkt der am 6. Oktober 2018 in ihrer Heimatstadt Barcelona verstorbenen legendären Sopranistin. Kollegen und Freunde Caballés werden bei dem Konzert live unter dem Dirigat des gebürtigen Spaniers Calvo auftreten, darunter José Carreras, Jaume Aragall und Joan Pons. Das Gedenkkonzert wird live im spanischen Fernsehen übertragen.

Montserrat Caballé faszinierte weltweit Millionen Menschen mit einem Repertoire, das von etwa 90 Opernpartien bis hin zum Auftritt mit Freddy Mercury zur Eröffnung der Olympischen Spiele 1992 in ihrer Heimatstadt mit dem Titel "Barcelona" reichte. (kl)
 

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 2 Bewertungen
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...