CDU-Stadtrat sucht weiter nach Investor

Limbach-Oberfrohna.

Die Limbach-Oberfrohnaer CDU ist noch immer auf der Suche nach einem Investor für das frühere Limbacher Bahnhofsgebäude. "Es laufen Gespräche", sagt Stadtrat Marvin Müller, der sich für den Erhalt des Bahnhofes einsetzt. Beim Knüpfen von Kontakten erhalte er Unterstützung von einigen regionalen Unternehmern. Namen oder nähere Einzelheiten wollte Müller auf Anfrage nicht nennen. Der Lokalpolitiker hat noch bis Ende September Zeit, einen Investor sowie ein tragfähiges Konzept zu präsentieren. Andernfalls wird das völlig marode Bahnhofsgebäude, das seit der Stilllegung der Bahnstrecke nach Wittgensdorf im Jahr 2000 leer steht, abgerissen. So hatte es der Stadtrat Ende 2019 beschlossen. (jop)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.