CFC verbessert Nachwuchsarbeit

Der Chemnitzer FC wird sich wieder vermehrt selbst um die Nachwuchsarbeit in allen Altersklassen kümmern, hat zudem aber mit dem Förderverein für Jugend, Sport und Soziales eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit geschlossen. "Wir sind dem Förderverein dankbar, dass er dem Nachwuchs des Chemnitzer FC während der unsicheren Zeit des Insolvenzverfahrens zur Seite gestanden und zahlreiche Aufgaben weitreichend übernommen hat", sagte CFC-Vorstandschefin Romy Polster. "Wir freuen uns umso mehr, dass der Vorstand des Fördervereins bekräftigt, dem CFC auch weiterhin mit aller Kraft zur Seite zu stehen." Der Förderverein soll vor allem die Altersklassen U 11 und U 10 organisatorisch und finanziell unterstützen. Er organisiert zum Beispiel Feriencamps oder Jugendturniere. (tre)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.