Chemnitz: Bagger rutscht in einen Teich

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Am Dienstagabend ist ein Bagger, der an einem Teich an der Zschopauer Straße abgestellt war, ins Wasser gerutscht. Wie die Leitstelle der Feuerwehr mitteilte, musste der Bagger aus dem abschüssigen Gelände geborgen werden. Es waren keine Personen beteiligt. Warum der Bagger in den Teich rutschte, ist noch unklar. Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und zwölf Einsatzkräften vor Ort. (el)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €
11 Kommentare

Warum wir unsere Kommentarfunktion auf der Homepage deutlich einschränken

  • 7
    7
    gelöschter Nutzer
    05.05.2021

    Die Feuerwehr hat überhastet reagiert und eine wertvolle Kunstinstallation der künftigen Kulturhauptstadt vernichtet.
    Eine ähnliche Situation gab es 1986 schon mal in der Düsseldorfer Kunsthalle, als ein Hausmeister die Fettecke von Joseph Buys wegputzte. Das kostete 40.000 DM Schadenersatz.
    Mit dem Schlossteich war auch schon mal was ... hab's vergessen.