Chemnitz baut zusätzliche Kinderkrippe in der Innenstadt

Chemnitz. Die Chemnitzer Stadtverwaltung reagiert auf die zunehmende Knappheit bei Kitaplätzen. Bis Sommer nächsten Jahres soll eine weitere Kindereinrichtung in der Innenstadt eröffnet werden, und zwar ausschließlich für Mädchen und Jungen im Alter von ein bis drei Jahren. Die Kapazität der Einrichtung soll laut Jugendamt bei bis zu 100 Plätzen liegen. Das Gebäude soll in Fertigteilbauweise errichtet werden, was die Bauzeit um zwei Drittel verkürzen soll, sagte am Dienstag Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig. Als Standorte sind derzeit zwei Grundstücke in der Auswahl: eine Fläche an der Zschopauer Straße/Ecke Rembrandtstraße (nahe dem Schauspielhaus) sowie ein Areal an der Leipziger Straße/Ecke Mittelstraße (nahe dem Schloßteich).

Zuletzt hatte es in Chemnitz verstärkt Beschwerden von Eltern gegeben, die über die zunehmenden Schwierigkeiten bei der Suche nach einem Kita-Platz an die Öffentlichkeit gegangen waren. (su)

 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...