Chemnitz: Polizei stellt zwei Einbrecher - Diebstahlserie hält an

4Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    Pixelghost
    13.03.2018

    @Steuerzahler, Interessierte, ich war nicht genau genug. Es gitmzwei Varianten: der bereits vorliegende Haftbefehl war entweder durch einen Richter außer Vollzug gesetzt oder nur noch nicht vollzogen, weil man der Person bisher nicht habhaft geworden war.

  • 1
    0
    Steuerzahler
    12.03.2018

    @Pixelghost: Interessierte bezieht sich auf den 22-jährigen, gegen den bereits Haftbefehl vorlag. Von daher müssen Haftgründe vorgelegen haben, ansonsten schreibt weder die Polizei den Vorschlag, noch stellt der StA den Haftantrag und erst recht erlässt kein Ermittlungsrichter den Haftbefehl. Wenn die betreffende Person ergriffen wird, wird ihr die Existenz des HB bekannt gegeben, sie wird dem Haftrichter vorgeführt und dieser verkündet den HB bzw. seine Entscheidung. @Interessierte: nicht hinter jeder Person, gehen die ein HB vorliegt, steht ein Polizeibeamter, so dass sie gleich inhaftiert oder zumindest vorläufig festgenommen werden kann. In der Regel erfolgen die Festnahmen dieser Personen im Rahmen anderer polizeilicher Maßnahmen im Rahmen der ausgeschriebenen Fahndung. Nur in Ausnahmefällen findet eine zielgerichtete Fahndung statt, was auch an der polizeilichen Personalausstattung liegt.

  • 3
    3
    Pixelghost
    24.01.2018

    @Interessierte, es müssen Haftgründe vorliegen. Die Ermittler der Polizei informieren die Staatsanwaltschaft über den Sachverhalt und über eventuell vorliegenden Haftgründe gemäß der §112, 112a StPO (kann man googeln). Die Staatsanwaltschaft prüft die Haftgründe und beantragt bei deren Vorliegen die Vorführung des Beschuldigten bei Gericht. Ein Richter entscheidet dann über die Untersuchungshaft.

    Die diesbezüglichen Entscheidungen der Staatsanwaltschaft (wenn sie keinen Antrag bei Gericht stellt) bzw. der Richter (keine U-Haft oder Ausservollzugsetzung eines Haftbefehls und Freilassung) gefallen nicht jedem, aber genau wie die ermittelnden Beamten müssen auch Sie mit den hier medial verkündeten Entscheidungen zurecht kommen.

  • 6
    3
    Interessierte
    24.01.2018

    Gegen den 22-Jährigen lag ein Haftbefehl vor....

    ( warum läuft denn der da überhaupt noch frei rum , warum wird denn der nicht gleich inhaftiert , die Tasche mit dem Nötigsten kann jemand bringen ...



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...