Chemnitzer Stadtordnungsdienst: Weniger statt mehr Einsatzkräfte

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Stadtpolizei sollte nach dem Willen des Stadtrates eigentlich aufgestockt werden. Stattdessen hat sie weitere Bedienstete verloren.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Neu auf freiepresse.de
11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    4
    MuellerF
    27.04.2021

    "Seit Pandemiebeginn haben sie laut Rathaus beispielsweise über 900 Bußgeldverfahren wegen Verstößen gegen die Coronaregeln eingeleitet."

    Oh wow, 900 Fälle in 13 Monaten..das sind ja ca. 2,3 Fälle pro Tag für den GESAMTEN Stadtordnungsdienst - tolle Leistung!