Chemnitztalradweg - Verband will Strecke weiterplanen

Diethensdorf.

Der Zweckverband Chemnitztalradweg will dieses Jahr die konkrete Planung des Radweges zwischen Diethensdorf und Göritzhain fortführen. Darüber hat sich der Verband in seiner Sitzung am Dienstagabend verständigt, sagt Verbandschef Günter Hermsdorf. Zurzeit werde der Haushaltsplan für 2019 diskutiert. Darin sind die Planungen und Investitionen für dieses Jahr vorgesehen. Zur nächsten Sitzung am 19. März soll der Etat beschlossen werden. Vom 26. Februar bis 6. März liegt das Zahlenwerk in der Kämmerei des Rathauses Claußnitz, Rathausstraße 12, aus. Einwände sind bis 15. März möglich. Zurzeit erfolgen der Konsolenbau und die Korrosionsschutzarbeiten an zwei Stahlbetonbrücken zwischen Markersdorf und Diethensdorf. Zur Sitzung im März soll auch entschieden werden, ob ein Weiterbau dieses oder nächstes Jahr erfolgt. Damit der 2,2 Kilometer lange Abschnitt befahren werden kann, müssen noch die Strecke asphaltiert, eine Brücke über den Dorfbach gebaut und Schilder aufgestellt werden. (bj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...