Chemnitztalradweg - Workshop zum Tourismuskonzept

Claußnitz/Taura.

Wie Radwandern von Chemnitz nach Wechselburg auf dem ehemaligen Gleisbett der Chemnitztalbahn attraktiver werden kann, hat ein Ingenieurbüro untersucht. Die Konzeption wird erstmals bei einem Workshop am heutigen Donnerstag um 17.30 Uhr im Bürgerhaus Taura, Köthensdorfer Straße 2a, vorgestellt. Ziel des Treffens ist es laut Verbandschef Günter Hermsdorf, Projekte und Ergebnisse der Expertengespräche vorzustellen und während einer Gesprächsrunde weitere Ideen zu sammeln. Kommunen, Unternehmen, Vereine und lokale Akteure sollten sich ebenso wie Anwohner und Radfahrer beteiligen. Bei der Diskussion sollten Gesichtspunkte wie Naherholung und Heimatbildung sowie touristische Erschließung und Verbesserung der Nah- und Alltagsmobilität eine Rolle spielen. (bj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...