Italien-Reisende steht vorsorglich unter Quarantäne

Die Chemnitzerin ist wie weitere Sachsen momentan in Isolation. Bei keinem von ihnen konnte das Virus bislang nachgewiesen werden.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

6Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    0
    Pixelghost
    27.02.2020

    @ saxon1965, ach so, ich ziehe es ins Lächerliche? Na dann machen sie mal die Augen auf: Ich hab eine Vorerkrankung und muss genau aufpassen.

  • 2
    3
    Distelblüte
    27.02.2020

    @saxon1965: Sie könnten sich zum Beispiel hier in diesem Artikel informieren:
    https://www.tagesspiegel.de/wissen/coronavirus-symptome-schutz-haustier-40-wichtige-fragen-und-antworten-zur-virus-epidemie/25583902.html

  • 3
    6
    saxon1965
    27.02.2020

    @ Pixelghost: Schön wie sie versuchen das Thema ins Lächerliche zu ziehen. Ist es das? Mit Aufklärung ist die Informations-POLITIK gemeint.
    Mal ganz einfach gefragt: Wie gefährlich ist das CORONA-Virus im Vergleich mit der alljährlichen Influenza oder dem SARS-Virus? Es muss doch mittlerweile statistische Werte geben, über Ansteckungswahrscheinlichkeit, Ausbreitungsgeschwindigkeit, Krankheitsverläufe und Sterblichkeit.
    Momentan habe ich das Gefühl, man wird scheibchenweise über das informiert, was nicht mehr zu leugnen ist bzw. man sagt: "Oh, das haben wir so nicht erwartet!"
    Und wenn die hochdotierten Ärzte und Politiker in der WHO und in Deutschland wirklich keine Ahnung haben, dann sollen sie es doch bitte deutlich sagen. Der Bürger hat ein Recht auf Informationen.
    Dabei geht es nur untergeordnet um Verhaltensregeln, die jedoch leider viele Menschen vernachlässigen.

  • 2
    0
    Pixelghost
    27.02.2020

    Warum soll man sich, nachdem man vom Klo gekommen ist, die Hände waschen?

    Warum soll man nicht in die Hände oder „noch besser“ in die Richtung anderer Menschen niesen?

    Da klärt man schon seit dem Kindesalter auf. Und was nützt es?

    Hier wird nach Aufklärung gerufen. Ach wie niedlich.

  • 3
    12
    ASS
    26.02.2020

    Herr Spahn hat alles im Griff. Bitte keine Panikmache. Ist alles normal. Eben wie eine ganz normale Grippewelle. Herr Spahn hatte 8 Wochen Zeit auf diese Pandemie zu reagieren. Erst jetzt, da erste Tote in Europa zu beklagen sind, reagiert er. Herr Altmaier sieht diese Gefahr schon realistischer und reagiert.
    Herr Spahn ist unfähig und muss zurücktreten. Sofort!

  • 10
    5
    saxon1965
    26.02.2020

    Warum müssen die Verdachtsfälle, obwohl bei ihnen kein Virus nachgewiesen wird, isoliert werden?
    Warum werden die Menschen bei Corona (7) isoliert und bei Influenza (10.000) nicht?
    So richtig nachvollziehen kann das der Laie nicht. Aufklärung sieht anders aus.