Da schau her! Der Nachwuchs

Bei den Erdmännchen im Tierpark ist erstmals ein Jungtier (links) geboren worden. Es zeigt sich inzwischen in Begleitung von Familienmitgliedern auch den Besuchern. Babysitter außerhalb der Anlage ist hauptsächlich der Vater, gelegentlich auch der Onkel, heißt es aus der Einrichtung. Nach den Ausflügen ziehe sich das im September geborene Junge oft für eine Pause in eine der Höhlen zurück, wo es von der Mutter noch gesäugt wird. Unterdessen haben die beiden im September aus den Niederlanden gekommenen Capybara-Weibchen Namen bekommen. Nach dem Internetvotum von Tierparkfans heißen die Wasserschwein-Damen Pippi und Lotta.

Geöffnet ist der Tierpark an der Nevoigtstraße im Oktober täglich von 9 bis 17 Uhr (letzter Einlass um 16 Uhr). Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 3 Euro.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...