Der Ball mit Bellezza

Fast 900 Gäste feierten am Samstag einen italienischen Tanzabend im Opernhaus. Unter einem tonnenschweren Leuchter aus Strass wurde geschlemmt, geschwoft, gesungen. Und dann schlug das Glück gleich doppelt zu.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard für Abonnenten


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 1,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

2Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    Interessierte
    11.02.2020

    Und so fing alles an: Mit Handschlag begrüßte Intendant Christoph Dittrich am Samstag Punkt 18 Uhr seine Gäste...
    ( konnten die Chemnitzer da auch am Zaun stehen und die "Oberen 900" bestaunen , oder wird da dort alles abgesperrt ?

  • 1
    1
    cn3boj00
    10.02.2020

    Interessant: in der Papierausgabe stand darüber: "Das Thema: Opernball 2019" Da hat man bei der FP wohl ein wenig die Zeit verschlafen.