Diskussion nach Filmvorführung

Furth.

Im Alternativen Jugendzentrum, Chemnitztalstraße 54, soll am Samstag, 22. Februar, um 18 Uhr der Film "Hope for all" der Ernährungswissenschaftlerin Nina Messinger gezeigt werden. Dazu und zu der sich anschließenden Diskussion über den Konsum von Tierprodukten lädt die Chemnitzer Ortsgruppe der Tierrechtsorganisation Animal Rights Watch ein. Der Eintritt erfolgt gegen eine Spende. (gp)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...