Draisine fährt wieder in Wolkenburg

Wolkenburg.

An diesem Wochenende zur Nacht der Schlösser, die in Wolkenburg wegen der Coronapandemie am Nachmittag stattfindet, werden auch Dampfdraisinefahrten auf der Strecke der stillgelegten Muldentalbahn angeboten. Dem Veranstalter liege eine Erlaubnis vor, heißt es in einer Meldung bei Facebook. Eisenbahnfans können am Samstag und Sonntag jeweils ab 10 Uhr im Stundentakt starten (Voranmeldungen unter lutz.lochau@t-online.de möglich). Dabei hatte ein Gesellschafter des Eigentümers der Muldentalbahntrasse erst voriges Wochenende Draisinefahrten anderer Eisenbahnfans verboten. Toni Naumann und seine Mitstreiter pflegen das 16 Kilometer lange Gleis von Glauchau-Reinholdshain bis Penig und bieten regelmäßig Fahrten mit der Motordraisine an. "Die Fahrten jetzt hat ein weiterer Gesellschafter genehmigt", sagt Naumann. Er sei zuversichtlich, dass künftig seine Fahrten auch erlaubt werden. (bj)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.