Drillinge am Klinikum Chemnitz geboren

Payton, Lilith und Damon Dean für Frühgeborene gut entwickelt

Chemnitz.

Am Klinikum Chemnitz sind Drillinge zur Welt gekommen. Das hat das Krankenhaus am Montag mitgeteilt. Die beiden Mädchen Payton und Lilith sowie der Junge Damon Dean seien am 4. November per Kaiserschnitt auf die Welt gekommen. Die Mutter befand sich zu diesem Zeitpunkt in der 36. Schwangerschaftswoche. Mit Größen zwischen 43 und 45 Zentimetern und Geburtsgewichten zwischen 1640 und 2110 Gramm seien die Drillinge für Frühgeborene schon sehr gut entwickelt gewesen, teilt das Krankenhaus mit. Sie würden derzeit noch in der neonatologischen Normalstation betreut, bis ihre Eltern sie diese Woche mit nach Hause nehmen können.

Die Eltern Gina Häßler-Marczis und Daniel Häßler stammen aus Meerane. Die 27-Jährige ist Erzieherin, der 30-Jährige Soldat. Drillingsgeburten sind sehr selten. Pro Jahr gibt es deutschlandweit etwa zwischen 200 und 300. Am Chemnitzer Klinikum ist es bereits die zweite Drillingsgeburt in diesem Jahr. 2018 hatte es nur eine gegeben. (lumm)

3Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 7
    1
    1244254
    27.11.2019

    Keiner wird diese Namen jemals richtig aussprechen können, außer jemand aus dem englischsprachigen Raum. Warum muß man das seinen Kindern antun??

  • 12
    6
    Interessierte
    25.11.2019

    Max und Moritz und Susi hätten es auch getan ;-)
    Oder Paul und Paulus und Paulienchen :-)

  • 24
    5
    marienthal
    25.11.2019

    Ja, Namen sind geschmackssache, aber ich finde sie furchtbar ...



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...