Drillinge am Klinikum Chemnitz geboren

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Am Klinikum Chemnitz sind Drillinge geboren worden. Die beiden Jungs Richard und Robby sowie ihre Schwester Ronja kamen nach Angaben des Klinikums am 21. Januar per Kaiserschnitt zur Welt. Die drei Babys sind Frühgeburten, mit ihren Geburtsgrößen zwischen 43 und 45 Zentimetern und einem Gewicht zwischen 1555 und 2210 Gramm aber schon sehr gut entwickelt. Aktuell werden sie noch in der neonatologischen Nachsorge betreut, bis sie aller Voraussicht nach in etwa zwei Wochen mit ihren Eltern nach Hause dürfen, heißt es aus dem Klinikum. Dort wartet bereits ihr eineinhalb Jahre alter Bruder Rocco auf seine drei neuen Geschwister.

Nach der Entbindung wurden die Babys in den Räumlichkeiten des komplett neu errichteten Perinatalzentrums untergebracht. Sie sind somit die ersten Drillinge, die in dem Neubau medizinisch versorgt und betreut werden, der vergangenes Jahr in Betrieb genommen wurde.

Das Klinikum Chemnitz ist eines von sachsenweit vier Zentren der höchsten Versorgungsstufe (Perinatalzentrum Level 1 umfasst Geburtshilfe, Neonatologie und die Klinik für Kinderchirurgie) für Früh- und kranke Neugeborene in Sachsen. Drillingsgeburten sind sehr selten. Auf etwa 7000 Geburten kommt eine Drillingsgeburt.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 10
    0
    summerfeeling
    11.02.2021

    Herzlichen Glückwunsch !
    Alles Gute der ganzen Familie !