Drogenfund in drei Chemnitzer Wohnungen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Nach einem Durchsuchungsbefehl konnte die Polizei in einer Wohnung Drogen und Bargeld sicherstellen.

Chemnitz.

Am Donnerstagmorgen sind in einer Wohnung im Chemnitzer Zentrum diverse Betäubungsmittel sowie Bargeld sichergestellt worden. Auf Antrag der Chemnitzer Staatsanwaltschaft wurden Durchsuchungsbeschlüsse für insgesamt drei Wohnungen erlassen, so die Polizei. In der Wohnung eines 36-Jährigen im Stadtteil Zentrum wurde die Polizei fündig.

Neben 743 Gramm Crystal fanden die Beamten 170 Gramm Marihuana, 21 Gramm Haschisch, fünf Ecstasy-Tabletten und 4,2 Gramm Kokain. Darüber hinaus fand man Betäubungsmittel-Utensilien, 1700 Euro Bargeld und drei als gestohlen gemeldete Fahrräder. Gegen den 36-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen und er wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Auch bei einem 38-Jährigen fand die Polizei mehrere Betäubungsmittel. In der Wohnung waren zwei Gramm Crystal, mehrere Handys, 20 Gramm Marihuana und Betäubungsmittel-Utensilien. In der dritten Wohnung, die einem 39-Jährigen gehört, fand man ebenfalls Utensilien für Betäubungsmittel, so die Polizei. (trhe)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €