E-Scooter-Fahrer mit Speed unterwegs

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Beamte haben am Sonntagnachmittag einen E-Scooter-Fahrer an der Dr.-Salvador-Allende-Straße kontrolliert, der ohne Versicherungskennzeichen unterwegs war. Wie der Polizei mitteilt, reagierte ein Drogenvortest bei dem 31-jährigen Deutschen positiv auf Amphetamine und Cannabis. Am E-Scooter entdeckten die Beamten zudem eine offenbar manipulierte Fahrgestellnummer. Für den Mann folgten eine Blutentnahme sowie Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und wegen des Fahrens unter berauschenden Mitteln. Ob es sich um ein gestohlenes Fahrzeug handelt, wird noch ermittelt. Der E-Scooter wurde durch die Beamten sichergestellt. 

Ein ähnlicher Fall ereignete sich am Tag zuvor: Bei einer Kontrolle am Samstagabend an der Brückenstraße stellte die Polizei eine E-Scooter-Fahrerin fest, die ohne Versicherungskennzeichen unterwegs war. Zudem reagierte ein mit ihr durchgeführter Drogenvortest positiv auf Amphetamine - Speed genannt. Gegen die 45-Jährige laufen nun Anzeigen. Der E-Scooter wurde sichergestellt. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.