Ehrennadel - Frist für Vorschläge endet

Noch bis zum Samstag nimmt die Stadtverwaltung von Limbach-Oberfrohna Vorschläge für die Auszeichnung mit der Ehrennadel entgegen. Nominiert werden können Frauen und Männer, die auf kommunalem, wirtschaftlichem oder sozialem Gebiet ehrenamtlich tätig sind, informiert das Rathaus. Neben Namen und Kontaktdaten der Vorgeschlagenen soll eine Begründung mitgeliefert werden. Die Auszeichnung wird jedes Jahr zum Tag des Ehrenamtes (5. Dezember) verliehen. Sie ist mit 1000 Euro dotiert. (lumm)

Vorschläge mit dem Stichwort "Ehrennadel" können bei Christina Bahr im Rathaus, Rathausplatz 1, oder per E-Mail (c.bahr@limbach-oberfrohna.de) eingereicht werden.

0Kommentare Kommentar schreiben