Einbrecher auf Tour im Zentrum

Praxis für Physiotherapie und Stadthaus als Tatorte

Limbach-Oberfrohna.

Kriminelle haben bei zwei Einbrüchen in der Innenstadt von Limbach-Oberfrohna Beute gemacht. Erster Tatort war nach Angaben der Polizei das Stadthaus an der Jägerstraße. Unbekannte hebelten in der Zeit von Mittwoch, 19 Uhr, bis Donnerstag, 5 Uhr, ein Rolltor auf und gelangten so in ein Sanitätshaus und in ein Reisebüro. Aus den Geschäften stahlen die Täter Büroartikel sowie 570 Euro Bargeld. Außerdem nahmen sie ein Fahrrad aus einem benachbarten Hausflur mit. Den Wert der Beute beziffert die Polizei auf insgesamt etwa 1100 Euro.

Zum zweiten Schauplatz wurde am Donnerstag zwischen 8 und 9.45Uhr eine Praxis für Physiotherapie an der Christophstraße. Wie die Polizei mitteilte, gelangten die Täter durch ein Fenster ins Gebäude. Sie stahlen drei Radios sowie Bargeld im Gesamtwert von etwa 1000 Euro. Zudem hinterließen sie etwa 500Euro Sachschaden. Zuletzt hatten sich Einbrüche im Zentrum im August gehäuft. Damals waren ebenfalls zwei Sanitätshäuser betroffen, außerdem eine Arztpraxis und eine Bäckerei. Die Polizei bittet nach den beiden neuesten Fällen Zeugen um Mithilfe. (jop)

Hinweise nimmt die Polizei in Glauchau unter der Telefonnummer 03763 640 entgegen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...