Einbrecher will Geldautomaten aufbrechen - Polizei stoppt ihn

Nach einem Hinweis konnten Polizisten am Dienstag an der Stollberger Straße einen 36-Jährigen stellen, der offenbar einen Geldautomaten aufbrechen wollte. Der Versuch misslang. An dem Geldautomaten waren den Angaben zufolge allerdings noch die Aufbruchsspuren zu erkennen. Angaben zum Schaden stehen noch aus.

Der 36-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Gegen den Deutschen wird wegen versuchten Diebstahls im besonders schweren Fall ermittelt. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Polizisten außerdem zwei kürzlich als gestohlen gemeldete Geldkarten. Sie konnten einem Einbruch an der Reichenhainer Straße zugeordnet werden.

Ob der 36-Jährige mit dem Einbruch in Verbindung steht und wie er in den Besitz der Geldkarten kam, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Er soll auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt werden. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.