Eine Frau, die mit den Händen spricht

Melanie Baumann ist eine von etwa 80 Gebärdendolmetschern in Sachsen. Die Lunzenauerin erzählt von ihrem Alltag in Zeiten von Corona. Da sie sich mit den Gehörlosen nicht nur mit den Händen, sondern auch über Mimik verständigt, gerät sie teils in schwierige Situationen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.