Ermittlungen - Eine Kontrolle - drei Anzeigen

Einen Wert von 2,18 Promille hat ein Atemalkoholtest ergeben, den Polizisten in der Nacht zum Montag bei einem Ford-Fahrer in der Innenstadt vornahmen. Sie hatten den 32-Jährigen gegen 0.20 Uhr auf der Zwickauer Straße angehalten. Als der Mann aus dem Auto ausstieg, fiel den Beamten dessen unsichere Gangart und sein Alkoholgeruch auf. Nach dem Atemalkoholtest wurde eine Blutentnahme angeordnet. Weil der 32-Jährige gegenüber den Polizisten zunächst falsche Personalien angab, wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige erstattet. Hinzu kamen noch Anzeigen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Denn im Besitz eines solchen Dokumentes war der Mann ebenfalls nicht. (gp)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...