Ermittlungen - Mann randaliert auf Tankstellengelände

Ein 28-Jähriger hat in der Nacht zum Dienstag an einer Tankstelle in Borna-Heinersdorf randaliert. Als sich die Tür zum Gebäude nicht öffnen ließ, soll er einen Werbeaufsteller, einen Abfalleimer und einen Feuerlöscher gegen die Tür geworfen haben. Zudem soll er Kraftstoff aus einer Zapfsäule ausgegossen und zwei Feuerlöscher entleert haben. Eine Mitarbeiterin der Tankstelle informierte die Polizei. Gegen den Deutschen, der vorübergehend festgenommen wurde, wird unter anderem wegen Missbrauchs von Notrufen/Beeinträchtigung von Nothilfemitteln und Sachbeschädigung ermittelt. Angaben zur Höhe des Schadens lagen noch nicht vor. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...