Ermittlungen - Mann ruft rechte Parolen

Gegen einen 42-Jährigen ermittelt die Polizei wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und wegen Beleidigung. Er soll am Mittwochabend an der Tschaikowskistraße rechte Parolen gerufen und Zeugen beleidigt haben. Sie waren durch das laute Geschrei auf den Mann aufmerksam geworden. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...