Ermittlungen nach Unfallflucht

Ein 43-jähriger Mann hat bei der Polizei Anzeige erstattet, weil er in Glösa-Draisdorf von einem Auto verletzt worden sein soll. Wie die Polizei informierte, hatte der Mann am Montagabend gegen 18.20 Uhr mit seinem Hund die Straße An der Hole überqueren wollen, als plötzlich ein dunkler Pkw VW zügig angefahren gekommen sein soll. Der Fußgänger wich mit dem Hund auf den Fußweg zurück, um von dem Wagen nicht erfasst zu werden. Zwischen dem noch unbekannten VW-Fahrer und dem Fußgänger kam es danach zu einem Wortwechsel, wonach der VW-Fahrer weiterfuhr. Dabei streifte das Auto den Fußgänger, der leichte Verletzungen erlitt. Der 43-Jährige hatte sich das Kennzeichen des VW gemerkt und erstattete Anzeige. Diese hat die Ermittlungen wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen. (gp)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.