Esche-Museum: In der Küche steppt der Bär

Eine Sammlerin hat in rund 30 Jahren hunderte Plüschtier-Exemplare zusammengetragen. Eine Auswahl davon sollte in einer Ausstellung in Limbach-Oberfrohna zu sehen sein. Doch Corona zwang zur Planänderung.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.