Exhibitionisten belästigen Frauen

Zwei Vorfälle binnen weniger Stunden - Ein Täter festgenommen - Zeugen gesucht

Auf dem Hauptbahnhof beziehungsweise in dessen Umfeld haben zwei Männer zwei Frauen sexuell belästigt. Vom ersten Vorfall hat die Bundespolizei am Montag berichtet. Sie wirft einem 38-Jährigen vor, am Samstag gegen 23.30 Uhr auf dem Hauptbahnhof eine junge Frau sexuell belästigt zu haben. Der Mann serbischer Abstammung soll die Deutsche zunächst bis zum Bahnhof verfolgt und dann auf dem Bahnsteig 10 direkt neben ihr sexuelle Handlungen an sich vorgenommen haben. Festgenommen wurde der Mann in der Haupthalle aufgrund einer detaillierten Personenbeschreibung, die die Frau abgegeben hatte.

Am Sonntag gegen 11.20 Uhr hat sich dann erneut ein Mann vor einer Frau entblößt. Laut Polizeidirektion war der Tatort an der Dresdner Straße bei den Treppen zur Bahnhofunterführung, das Opfer eine 21-Jährige. Zu diesem Vorfall sucht die Polizei Zeugen. Der Täter wird als etwa 45 Jahre alt und schlank beschrieben. Er trägt eine Brille, ist ungefähr 1,75 Meter groß und hat kurze dunkle Haare. Am Sonntag war er mit einem T-Shirt, einer langen Jeans und einer dunklen Jacke bekleidet. (gp)

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0371 387102 entgegen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...