Fahndung nach einem flüchtigen Mopedfahrer

Polizei setzt auf Zeugen und eventuell Geschädigte der Verfolgungsfahrt

Auf der Jagdschänkenstraße sollte der bislang unbekannte Fahrer einer Simson am vergangenen Mittwoch, dem 26. Juni, um 6 Uhr anhalten. Beamte einer Kradstaffel wollten ihn kontrollieren, doch der Mann flüchtete und entzog sich damit der Kontrolle. Auf seiner Flucht war er teilweise mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Er fuhr über Feldwege bis zur Nordstraße, von dort weiter auf der Schönauer Straße in Neukirchen. Dort nutzte er weitere Feldwege im Bereich der Weststraße und der Leukersdorfer Straße, wo er letztlich unerkannt verschwinden konnte.

Bei der Suche nach dem Mann setzt die Polizei auf Zeugenhinweise. Zum einen hofft sie, dass sich Personen melden, die die Verfolgungsfahrt beobachtet haben, die möglicherweise auch durch das Fahrverhalten des Mopedfahrers behindert oder gefährdet wurden. Zum anderen gibt es laut Polizei an dem Moped einige Auffälligkeiten, sodass die Möglichkeit besteht, dass es jemand erkennt, dem der Besitzer der schwarzen Simson bekannt ist. Am Seitendeckel befindet sich die weiße Aufschrift "Akrapovic", am Tank augenscheinlich ein Eisernes Kreuz und die Aufschrift "Heinric". Der Fahrer wird auf ungefähr 15 bis 30 Jahre alt geschätzt. Er trug einen schwarz-weißen Crosshelm sowie eine Crossbrille und hatte einen rot-grauen Rucksack bei sich. Bekleidet war er mit einer weißen Shorts, einer schwarzen Kapuzenjacke, weißen Ledersneakern und schwarz-grauen Handschuhen mit weißer Aufschrift. Das an der Simson angebrachte Versicherungskennzeichen war nach oben gebogen und damit nicht lesbar. Deshalb wird gegen den Mann wegen des Verdachts der Urkundenfälschung ermittelt. (gp)


Hinweise von Zeugen nimmt die Verkehrspolizei unter der Telefonnummer 0371 87400 entgegen.

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 1 Bewertung
2Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 10
    2
    Deluxe
    02.07.2019

    Kein gutes Zeugnis für die Motorradstaffel der Polizei, wenn eine kleine Simson ihr entwischt.

  • 5
    13
    Mauersberger1
    02.07.2019

    Soll man hierbei helfen, wenn die Polizei einem NICHT dabei hilft Moped-Diebstähle aufzuklären...? Und ein DDR-Moped entkommt im Jahr 2019 einer Beamten-Kradstaffel?? An die beteiligten Beamten: Ruft doch die Polizei!!



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...