Fernsehteam mit Steinen beworfen

Chemnitz. Ein Fernsehteam ist am Freitagnachmittag im Park am Hilbersdorfer Bahnhof mit Steinen beworfen worden. Nach Angaben der Polizei war das dreiköpfige Fernsehteam dabei, Filmaufnahmen zu machen, als es aus einer Gruppe von vier Personen mit Steinen angegriffen wurde. Hinzugerufene Polizeibeamte konnten am Tatort drei Männer aus der Gruppe antreffen. Gegen zwei der drei Männer,einen 17-jährigen Äthiopier und einen 19-jährigen Somalier, wird nun ermittelt. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
9Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 6
    4
    gelöschter Nutzer
    19.09.2017

    Vielleicht liegt es ja am Ton, dass hier beachtlich viele rote Daumen verteilt wurden? Hier wird so getan, als habe sich seit 2015 nichts geändert, keiner würde reagieren und ganz Deutschland sei in der Hand krimineller Ausländer und das mit einer gehörigen Portion Schaum vor dem Mund. Wenn man will, kann man aber deutliche Änderungen feststellen:
    - hier wird eindeutig die Nationalität der Täter benannt und nicht mehr verschwiegen; ebenso im Spiegel-Artikel (Was hat der mit diesem Fall zu tun?)
    - die Täter wurden gefasst bzw. registriert (was in beiden Fällen auch bei Deutschen so gemacht worden wäre; Ja ich weiß, einige wollen lesen, dass diese Leute standrechtlich erschossen worden sind. Wer das will sollte seinen Wohnort gen Süden verlagern; dort ist sowas Praxis.)Die Polizei arbeitet also, was 2015 teilweise nicht der Fall gewesen zu sein scheint

    Zu behaupten, alle würden wegsehen und diese Taten verbergen bzw. schönreden entspricht nicht den Tatsachen. Weder im Artikel noch in den Kommentaren wurde das getan. Hier wäre auch gar kein Artikel, den man kommentieren könnte, wenn die Behauptungen denn stimmten. Man kann hier alles Wichtige nachlesen, da wird auch nichts ignoriert oder schöngeschrieben.

    Natürlich ist das noch keine befriedigende Lösung der Probleme. Zu behaupten die Wahl der AfD sei daher zwingend nötig, halte ich allerdings für Unsinn. Die ist intern so instabil, dass ich nicht glaube, dass sie Deutschlands Probleme lösen kann.

    Wir bekommen die Probleme allerdings nur in den Griff, wenn die bestehenden Gesetze strikter befolgt werden. Also:
    -Rückführung in Erstaufnahmeländer (das ist Gesetz - wenn man das nicht will muss man Mehrheiten suchen und das ändern)
    -Abschiebung von Menschen, die hier kein Asyl erhalten haben (auch das ist Gesetz und auch hier muss man Mehrheiten suchen und diese Gesetze ändern, wenn man etwas anderes will)
    -Abschiebung von Kriminellen
    Man hat bisweilen das Gefühl, dass hier der Rechtsstaat von Multikultifans teilweise ausgesetzt wurde (Jeder darf kommen und bleiben!) und auf der anderen Seite Asylgegner mit Molotowcocktails ebenfalls außerhalb des Rechtsstaates agieren. Das muss aufhören.

  • 5
    13
    gelöschter Nutzer
    18.09.2017

    @Zahlemann: Wer hat hier diese Tat gut geheißen?
    @Hinterfragt: Erbärmlich, Dein versuchter Witz mit den verkleideten AfD-Wählern!

  • 14
    4
    Zahlemann
    18.09.2017

    Was sind das für gewissenlose Menschen, die das hier auch noch gut heißen? Hier geht es nicht um politische Einstellungen, hier geht es um Gewalt!
    Da werden rote Daumen verteilt, wo man sich fragt, in welcher Welt leben die eigentlich? Muß man denn wirklich erst selbst betroffen sein um an seiner Denkweise was zu ändern?
    Traurig!

  • 11
    4
    Hinterfragt
    18.09.2017

    An die roten Daumen hier der widerliche Vorfall zum selber lesen:
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/oberbayern-zwei-maenner-vergewaltigen-16-jaehrige-a-1168125.html

    Aber die FdG finden halt aber auch an dieser widerlichen Tat sicherlich noch etwas positives, einfach abartig!

  • 22
    6
    BlackSheep
    17.09.2017

    ich denke bei den CDU wählern kommt nichts davon an, es ist doch einfacher alles zu ignorieren was das eigene Weltbild zerstört.

  • 18
    10
    Pelz
    17.09.2017

    "....Afghanen, die gestern in Bayern eine 16-Jährige vergewaltigt haben..."
    das KOTZT mich sowas von an!!!!!!!
    Meine Wahlentscheidung ist getroffen.

  • 24
    8
    Pelz
    17.09.2017

    Ich frage mich, ob das unsere allseit beliebte Kanzlerin eigentlich mitbekommt... (Und die ganzen CDU Wähler...)

  • 19
    12
    Hinterfragt
    17.09.2017

    Ach was, das waren sicherlich verkleidete AfD-Wähler, genau wie die Afghanen, die gestern in Bayern eine 16-Jährige vergewaltigt haben ...

  • 25
    7
    ArndtBremen
    17.09.2017

    Wir war das gleich mit der gelungenen Integration?



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...