Festnahme - Angriff mit Messer: Verdächtiger in Haft

Ein Mann, der im Verdacht steht, bei einem Streit einen 20-Jährigen schwer und einen 29-Jährigen leicht verletzt zu haben, befindet sich bis auf Weiteres in Haft. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wird gegen den 22-jährigen Afghanen wegen versuchten Totschlags ermittelt. Er war am Dienstag im Stadtgebiet festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft am gestrigen Mittwoch einem Ermittlungsrichter vorgeführt worden. Dieser erließ Haftbefehl. Zu der Auseinandersetzung war es nach Polizeiangaben am Samstag kurz vor 2 Uhr vor einem Imbiss an der Brückenstraße zwischen dem nun Inhaftierten und den beiden Männern gekommen. Der Streit hatte sich so zugespitzt, dass der 22-Jährige mit einem Messer auf den 20-Jährigen und den 29-Jährigen einstach. (gp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...