Feuer - Polizei geht von Brandstiftung aus

Im Fall der durch ein Feuer beschädigten Autos in Markersdorf geht die Polizei von Vorsatz aus. Sie ermittelt wegen Brandstiftung. In der Nacht zum Samstag war ein Hyundai, der auf der Wilhelm-Firl-Straße stand, in Brand geraten. Laut Polizei haben die Flammen das Fahrzeug vollständig zerstört. Durch die Hitze wurden ein weiterer Hyundai und ein Honda, die daneben standen, ebenfalls beschädigt. Der Sachschaden wird auf eine fünfstellige Summe geschätzt. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei unter Telefon 0371 387495808 entgegen. (dy)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...