Feuerwehr befreit unter Straßenbahn eingeklemmte Radfahrerin

An der Augustusburger Straße ist am Mittwoch eine 47-jährige Radfahrerin mit einer Straßenbahn der Linie 5 zusammengestoßen, wurde vom ersten Wagen der landwärts fahrenden Variobahn mitgerissen und darunter eingeklemmt. Der Unfall ereignete sich kurz vor 13.30 Uhr an der Gleisüberfahrt über die Hans-Sachs-Straße. Die Feuerwehr, die mit insgesamt mehr als 60 Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr sowie der freiwilligen Wehren Adelsberg, Kleinolbersdorf, Glösa und Grüna angerückt war, musste den Straßenbahnwagen mit pneumatischen Hebekissen anheben, um die Frau befreien zu können. Sie wurde nach Polizeiangaben mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein Kriseninterventionsteam kümmerte sich um den 46-jährigen Straßenbahnfahrer, weitere Rettungskräfte um eine Passantin, die den Unfall mit ansehen musste. Zum genauen Unfallhergang lagen der Polizei bis zum Abend noch keine gesicherten Erkenntnisse vor. Sie sucht deshalb Zeugen, die gebeten werden, sich unter der Rufnummer 0371 87400 zu melden. Wegen der Bergungsarbeiten war auf der Linie 5 zwischen Zentralhaltestelle und Gablenz bis gegen 15.50 Uhr Schienenersatzverkehr eingerichtet. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.