Feuerwehr-Einsatz - Katze rettet sich selbst

Limbach-Oberfrohna.

Ein Einsatz der Feuerwehr hat im Stadtpark Limbach-Oberfrohna für Aufsehen gesorgt. Zahlreiche Spaziergänger verfolgten am Sonntagnachmittag, wie insgesamt acht Einsatzkräfte versuchten, eine junge Katze von einem Baum zu retten. Nach Angaben von Gemeindewehrleiter Sven Büchner hatte ein Passant gemeldet, dass sich das Tier in einer misslichen Lage befinde und allein nicht mehr zurück auf den Erdboden komme. Vor Ort zeigte sich jedoch, dass die Katze doch nicht hilflos war. Als die Feuerwehrleute sich ihr per Drehleiter näherten, flüchtete sie erst auf einen anderen Ast. Die Brandlöscher gaben nicht auf und schwenkten die Drehleiter. Doch dann besann sich die Katze auf ihre Kletterkünste und machte sich an den Abstieg. Unter dem Lachen der Schaulustigen, so die Feuerwehr, verschwand das Tier schließlich in den Weiten des Stadtparks.jop

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...