Feuerwehr rettet junge Katze von Baum

Das Tier hatte wohl etwas zu viel Abenteuerlust. Leicht hat die Katze es den Rettern dabei nicht gemacht.

Zur Rettung einer Katze musste die Feuerwehr am Mittwochnachmittag ausrücken. Gegen 16 Uhr wurden die Einsatzkräfte an die Shakespearstraße gerufen. Eine junge Katze hatte sich auf einen Baum in etwa zehn Meter Höhe verirrt. Das Tier konnte sich allerdings nicht mehr alleine herunter bewegen. Mit einer Leiter versuchte die Feuerwehr das Tier von dem Baum zu holen. Die Katze machte es ihren Rettern jedoch nicht leicht - beim ersten Versuch die verängstigte Katze zu retten, kletterte selbige noch höher. Also musste die Leiter weiter ausgefahren werden. Der zweite Versuch sollte schließlich gelingen. Nach ein paar abgesägten Ästen und viel gutem Zureden sprang die Katze einige Äste tiefer und verschwand. (bomm)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.