Feuerwehreinsatz - Elektroroller gerät beim Laden in Brand

In einer Wohnung an der Straße Usti nad Labem ist am gestrigen Sonntagvormittag ein sogenannter E-Scooter in Brand geraten. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei musste ein 13-jähriger Junge wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Bewohner konnten das Feuer noch vor der Ankunft der gegen 11.30 Uhr alarmierten Feuerwehr selbst löschen. Die Akkus des Elektrorollers sollen aus bisher noch unbekannten Gründen explodiert sein, als sie zum Laden an der Steckdose angesteckt waren. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen noch keine Angaben vor. (fp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...