Feuerwehreinsatz - Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Gablenz.

Nach einem Feuer, das am Sonntag auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Geibelstraße im Stadtteil Gablenz ausgebrochen war, ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung. Anwohnern war es bereits vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte gelungen, das Feuer zu löschen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde eine Person, die Rauch eingeatmet hatte, vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Durch den Brand wurden auf dem Balkon gelagerte Gegenstände, unter anderem Möbel und Blumentöpfe, sowie eine Fensterscheibe und die Fassade des Gebäudes beschädigt. Angaben zur Höhe des Gesamtsachschadens lagen noch nicht vor. (gp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...