Film gibt Einblick in den Pflegealltag

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Vor dem Hintergrund der Einsatzbereitschaft von pflegenden Menschen hat die Liga der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege Chemnitz einen Porträtfilm drehen lassen, der Einblick in den Pflegealltag vermitteln soll. Die Liga, ein Zusammenschluss von Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Diakonie, Deutsches Rote Kreuz, Paritätischer Wohlfahrtsverband und Zentralwohlfahrtsstelle der Juden, will mit dem Streifen auch darauf aufmerksam machen, dass Pflege Zeit und Personal braucht. Die Pflege - sowohl die durch professionell Pflegende als auch die durch Angehörige - soll so gestaltet werden können, dass eine würdevolle Betreuung ohne finanzielle Mehrbelastung der Pflegebedürftigen geleistet werden kann. (fp)

Zu sehen ist der Porträtfilm unter dem Kurzlink www.freieprese.de/roterfaden

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €