Finanzen - Mühlau saniert Schule und Brücke

Mühlau.

Die 70.000 Euro, die der Freistaat Sachsen in diesem Jahr an alle kreisangehörigen Kommunen extra zahlt, will die Gemeinde Mühlau in die Sanierung der Klassenzimmer in der Heinrich-Heine-Grundschule sowie in die Planung des Neubaus einer Brücke in der Straße Hofstatt investieren. Das haben die Gemeinderäte beschlossen. Bei einer Überprüfung hatte die Brücke die Zustandsnote 4 erhalten, so Bürgermeister Frank Petermann. Ein Neubau sei erforderlich. Nach ersten Schätzungen soll der Neubau rund 300.000 Euro kosten. (bj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...