Firma übernimmt die Schulreinigung

Claußnitz.

Eine Firma aus Chemnitz übernimmt ab neuem Schuljahr für die nächsten zwei Jahre die Reinigung der Grundschule in Claußnitz. Das hat der Gemeinderat beschlossen. Dafür werden rund 24.000 Euro investiert. Sechs Firmen hatten sich beworben. Die Reinigung in der Grundschule erfolgte bisher durch eigenes Personal der Gemeindeverwaltung, sagte Bürgermeister Andreas Heinig auf Nachfrage. Da Mitarbeiter mit dem Renteneintritt ausgeschieden sind, sei über die weitere Verfahrensweise des technischen Personals neu debattiert worden. Verwaltung und Gemeinderat hätten entschieden, die Reinigungsleistung in der Grundschule künftig wie bereits in der Oberschule und Zweifeld-Sporthalle öffentlich auszuschreiben. Außerdem könnten damit die Kosten der Gemeinde um die Hälfte reduziert werden, so Heinig. Verbliebene Mitarbeiter des technischen Personals, die bisher die Reinigung ausgeführt haben, seien sozialverträglich umgesetzt worden. Es habe keine Entlassungen gegeben, so Heinig. (bj)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.