Flüchtlinge - Migrationsforscherin spricht im Museum

Innerhalb der Vortragsreihe "Migration in Geschichte und Gegenwart" im Archäologiemuseum spricht Birgit Glorius über die "Aufnahme von Asylsuchenden - eine Frage der Solidarität?" Sie ist Inhaberin der Professur Humangeographie mit dem Schwerpunkt Europäische Migrationsforschung an der Technischen Universität Chemnitz. Am Beispiel der Verteilung von Geflüchteten in der Europäischen Union wirft sie die Frage nach Solidarität und Verantwortungsteilung auf. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...