Forschung - TU sucht Rentner für Fitness-Studie

Für ein Projekt, das die Trainierbarkeit geistiger und körperlicher Fitness im Alter untersucht, sucht ein Forschungsteam der Technischen Universität Teilnehmer im Alter ab 65 Jahre. Sie beteiligen sich über zwölf Wochen an einem Training, das zweimal pro Woche je eine Stunde stattfindet. Des Weiteren werden Denksport-, Gleichgewichts- und Gehaufgaben sowie Aufgaben am Fahrsimulator gestellt. Interessenten sollten keine neurologische, psychiatrische oder Herz-Kreislauf-Erkrankung haben und im zurückliegenden Jahr mindestens einmal Auto gefahren sein. Die Aufwandsentschädigung beläuft sich auf 60Euro. Der Test ist Teil einer Langzeitstudie, die die richtigen Trainingsmethoden für Senioren und welche Faktoren dabei eine Rolle spielen, erforscht. Im Sommer soll eine zweite Runde starten. (dy)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...