Fundamente für Museumsanbau

Die Erweiterung des Karl-May-Hauses in Hohenstein-Ernstthal (rechts) nimmt langsam Konturen an. Im hinteren Bereich der Baustelle sind bereits die Fundamente zu sehen. Bis zum Gießen der Grundplatte aus Beton werden noch einige Wochen vergehen. Anschließend soll der Hochbau starten. Der Anbau an das bislang kleine Museum im Geburtshaus des Schriftstellers wird vor allem als Depot dienen. Das Projekt soll im nächsten Jahr abgeschlossen werden. (hpk)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.