Garage samt Auto in Flammen

Bei einem Feuer in Wittgensdorf sind zwei Menschen verletzt worden. Ermittler prüfen jetzt, ob eine Verbindung zu anderen Fällen besteht.

An der Chemnitzer Straße im Stadtteil Wittgensdorf hat in der Nacht zum gestrigen Freitag eine Garage gebrannt. Doch nicht nur sie wurde durch das Feuer erheblich beschädigt, auch der in der Garage stehende Suzuki ist nach Informationen der Polizei vom Freitag durch die Flammen deutlich in Mitleidenschaft gezogen worden.

Rettungskräfte hatten wegen starker Rauchentwicklung eine 96-jährige Bewohnerin eines benachbarten Wohnhauses in Sicherheit gebracht. Die Seniorin sowie ein 32-jähriger Passant wurden mit Verdacht der Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Angaben zur Schadenshöhe lagen noch nicht vor. Experten gehen nach der Untersuchung des Brandortes von Brandstiftung aus. Die Polizei hat die entsprechenden Ermittlungen aufgenommen und wird dabei auch Zusammenhänge zu anderen Bränden im Blick haben. (gp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.