Gasthof -

Adorf.

Das Leben und das Werk des gebürtigen Adorfer Bildhauers Max Bochmann (1877 bis 1955) steht im Mittelpunkt eines Vortrages, der am heutigen Donnerstag in Adorf gehalten wird. Dazu wird Christine Hartmann, Bochmanns Enkelin, erwartet. Grundlage für den Vortrag ist ein Buch über den Künstler, das der Verein für Orts- und Heimatgeschichte herausgegeben und an dem die Nachfahrin des Bildhauers mitgearbeitet hat. (gp/gudo)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...