Gastspiele ins nächste Jahr verlegt

Die Veranstaltungsgesellschaft C3 hat für drei Gastspiele, die in den nächsten Tagen coronabedingt nicht stattfinden können, neue Termine vereinbart. Der für den 31. Oktober geplante Besuch der Kriminalpsychologin Lydia Benecke in der Stadthalle ist auf den 29. Oktober kommenden Jahres verschoben. Der Auftritt des Sängers Chris Norman, vorgesehen für den 1. November in der Stadthalle, steht am 10. Mai 2021 im Veranstaltungsplan. Der Politiker Gregor Gysi, der am 1. November zu Gast sein sollte, ist nun für den 26. Oktober 2021 eingeladen. Ohne Ersatztermin ist die für den heutigen 28. Oktober geplante Lesetour-Station von Renate Bergmann "Ans Vorzelt kommen Geranien dran" abgesagt worden. (gp)

Eintrittskarten gibt es für 28,55 Euro (Lydia Benecke), ab 41,90 Euro (Chris Norman) und für 28,50 Euro (Gregor Gysi) in den "Freie Presse"-Shops.

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.