Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen

GDL ruft zum 15. Streik bei der Chemnitzer Citybahn auf

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ab Freitagabend gehen die Lokführer erneut in den Arbeitskampf. Bis Montagmorgen soll der Zugverkehr gestoppt werden.

Chemnitz.

Zwischen Freitag 17 Uhr und Montag 5 Uhr legt die Lokführergewerkschaft GDL erneut die Citybahn Chemnitz lahm. Es ist mittlerweile das 15. Mal, dass die Lokführer in den Ausstand treten. Die Gewerkschaft fordert eine stufenweise Arbeitszeitabsenkung auf eine 35-Stunden-Woche ohne Entgeltabsenkung. „Die äußerst hohe Streikbeteiligung der GDL-Mitglieder, die nach wie vor stabil steht, sollte den hohen Damen und Herren der Arbeitgeberseite zu denken geben“, sagt GDL-Chef Klaus Weselsky.

Das Landesarbeitsgericht Sachsen hatte in der Sitzung am 10. Juni das grundsätzliche Streikrecht der GDL bestätigt, nur in Zeiten des Schülerverkehrs muss die Gewerkschaft die Streiks vier Kalendertage zuvor ankündigen. (cma)

Icon zum AppStore
Sie lesen gerade auf die zweitbeste Art!
  • Mehr Lesekomfort auch für unterwegs
  • E-Paper und News in einer App
  • Push-Nachrichten über den Tag hinweg
  • Sie brauchen Hilfe? Hier klicken
Nein Danke. Weiter in dieser Ansicht.

Das könnte Sie auch interessieren