Gemeinde wendet sich an Tierhalter

Callenberg.

Die Gemeindeverwaltung Callenberg hat jetzt die Halter von Hunden zur Ordnung gerufen. Immer wieder gehen im Rathaus Beschwerden ein, dass die Besitzer die Hinterlassenschaften ihrer Tiere nicht wegräumen. Das betreffe nicht nur den öffentlichen Verkehrsraum. Hundekot sei auch auf Grundstückseinfahrten zu finden. Deshalb hat die Gemeinde die Halter an die Gesetzeslage erinnert. Die sieht bei Verstößen ein Bußgeld vor, das sich zwischen 10 und 100 Euro bewegt. Die Verwaltung hofft aber, dass eine Bitte an die Halter genügt, die Orte sauber zu halten. (hpk)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.