Gemeinderat - Mühlau ändert Sitzordnung

Mühlau.

Der neugewählte Gemeinderat von Mühlau macht es möglich: Auf Vorschlag von Alterspräsident Johannes Dietrich (BI) wird die Sitzordnung geändert. Die 14 Gemeinderäte sitzen künftig mit Bürgermeister Frank Petermann (Alternative für Mühlau) und Sekretärin an einem langen Tisch, der den Besuchern zugewandt ist. Daneben nehmen Vertreter der Burgstädter Stadtverwaltung Platz. Bisher saßen Verwaltung und Rat U-förmig in der Saalmitte des Gasthofes Linde. Den Besuchern wurde größtenteils der Rücken zugekehrt. "Eine geschlossene, zuschauerfreundliche Ordnung finde ich besser", sagte Dietrich. Das sei eine bessere Kultur des Umgangs. Petermann hielt das nicht für glücklich, weil er dann den Räten nicht von Angesicht zu Angesicht gegenübersitze. Die Mehrheit plädierte für die neue Sitzordnung. Außerdem beginnen die Sitzungen künftig später, statt 18.30 um 19 Uhr. Die nächste Beratung ist am 4. September. (bj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...